Ehrenamtsmesse vom 17.3.2018

Ehrenamtsmesse vom 17.3.2018 im Norderstedter Rathaus

Unser 1. Vorsitzender Thomas Witte (2.ter v.l.) im Austausch am Stand

Der Förderverein präsentierte sich mit tatkräftiger Unterstützung des Stadtpark-Teams. Wie auf den beiden Fotos zu sehen, hatten wir einen farbenfrohen und lebendigen Auftritt. Das lockte viele Besucher an unseren Stand und so ergab sich ein interessanter Austausch, neue Mitglieder sowie Insulaner und viele Anregungen für den Verein.

Unser Arno nach vollendetem Aufbau des Standes

Insgesamt wurde in den vielen Gesprächen deutlich, dass der Stadtpark einen wichtigen Anteil an der positiven Entwicklung der Stadt Norderstedt hat. Auch wurde die Zeit genutzt, um die Kontakte zu anderen ehrenamtlichen Ausstellern und Politikern aufzubauen bzw. zu pflegen. 

Ehrenamtsmesse 2018

Ehrenamtsmesse 2018
Der Förderverein stellt sich und sein Projekt "Waldinseln/Insulaner" am Samstag, 17.3.2018 auf der Ehrenamt Messe im Norderstedter Rathaus vor.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und laden Sie herzlich ein, selber aktiv bei diesem schönen Projekt mitzuarbeiten.
---

Stollen und Adventskaffee 2018

Stollen und Adventskaffee 2018

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen und der Förderverein hat seine Mitglieder zur besinnlichen Weihnachtsfeier in das Haus am See eingeladen.
Bei leckerem Christstollen, Keksen, Kaffee, Glühwein und Apfelpunsch haben sich gut 60 Mitglieder zu einem gemütlichen Austausch getroffen. Es wurden noch einmal die besten Erinnerungen des Geburtstagsjahres durchgesprochen und die ersten Pläne für das Jahr 2018 vereinbart. Zufrieden sind die Besucher dann am frühen Abend nach Hause gegangen und über dem Haus am See kehrte Ruhe ein...
Wir wünschen allen Mitgliedern des Fördervereins und Freunden des Stadtparks eine schöne Weihnachtszeit und einen friedvollen Jahreswechsel.
Auf ein Wiedersehen im Jahr 2018.

Geburtstag des Fördervereins Stadtpark Norderstedt

Große Geburtstagsfeier mit Gänseessen

10 Jahre vergingen wie im Flug… darum hielt der Förderverein für ein paar Stunden inne und lud die Mitglieder und Insulaner zur Feier dieses runden Geburtstages zu einem festlichen Gänseessen in das Restaurant „Haus am See“ im Stadtpark ein.
Das Restaurant war bis auf den letzten Platz gefüllt, als der erste Vorsitzende Thomas Witte noch einmal einige bedeutende Höhepunkt des Vereinslebens an den Mitgliedern und Insulanern vorbeiziehen ließ. Erinnerungen wurden wach an Baustellenführungen, Blütenzauberball, Kunstwerkstatt Natur, Grillabende und Dinner in Weiß sowie viele andere Veranstaltungen, die den Zusammenhalt innerhalb des Vereins und die Verbundenheit zum Stadtpark in den vergangenen 10 Jahren haben wachsen lassen.
Diese Erinnerungen wurden anschließend beim Festessen mit leckeren Gänsekeulen hausgemachtem Rotkohl und leckeren Kartoffelklößen - vortrefflich vom Team des Restaurants vor Ort zubereitet - eingehend vertieft.
Als Ehrengäste des Abends waren Bettina Geißler (erste Vereinsvorsitzende im Gründungsjahr 2007) sowie der Erste Stadtrat und amtierende Oberbürgermeister Thomas Bosse eingeladen, die die Veranstaltung mit sichtlichem Vergnügen genossen. Zum Abschluss bedankte sich Herr Bosse ausdrücklich für die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder und Insulaner und hob hervor, dass dieses seit 10 Jahren andauernde Engagement in der heutigen Zeit absolut keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Die Arbeit hat nachhaltig zur positiven Entwicklung des Parks beigetragen. Er ermutigte alle Anwesenden, in diesen Bemühungen nicht nachzulassen und sich weiter zu engagieren.
Interessenten an der Mitarbeit im Förderverein Stadtpark können sich gerne beim 1. Vorsitzeden Thomas Witte (Telefon 0151/18309571) oder auf der Homepage des Vereins unter www.foerderverein-stadtpark.de" www.foerderverein-stadtpark.de informieren. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

Adventsfeier

Adventsfeier 22. Dezember 2017

Bei der traditionellen Adventsfeier im festlich dekorierten Haus am See lädt der Vorstand seine Mitglieder und Insulaner zu Stollen, Kaffe und Glühwein zum gemütlichen Austausch ein.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Besuchern des Stadtpark ein frohes Fest und viel Freude im neuen Jahr.

 

Lastenrad für den Stadtpark

Lastenrad für den Stadtpark

Die Sparkasse Holstein hat dem Förderverein über den PS Zweckertrag pünktlich zur Saison ein neues E-Lastenrad zukommen lassen, das den Förderverein des Stadtpark Norderstedt e.V. und die Stadtpark Norderstedt GmbH bei vielen Dingen im Alltag unterstützen wird: eine großartige Bereicherung und vor allem Erleichterung für die vielen Aktionen und Veranstaltungen, die beide Einrichtungen zusammen für den Stadtpark Norderstedt auf die Beine stellen.

LionsJump im FitnessFeld

LionsJump im FitnessFeld

Dank der Unterstützung des Lions Club Norderstedts, des Lions Club Norderstedt-Forst Rantzau, des Lions Club Norderstedt Neo und des Fördervereins des Stadtpark Norderstedts wurde es möglich, eine weitere Attraktion im Stadtpark, den LionsJump, zu platzieren. Als Ergänzung des Spiel- und Sportangebots des FitnessFelds im Feldpark werden zum 1. Mai drei Trampolinfelder errichtet, die springfreudige Bewegungsfans zum Ausprobieren einladen. Egal ob Jung oder Alt, die Trampoline sind für alle Besucherinnen und Besucher eine wertvolle Bereicherung.
Neben dem Faktor Spaß bieten die Trampoline aber auch eine vielseitige Nutzbarkeit für Sportlerinnen und Sportler, die diese neue Attraktion in ihr individuelles Training einbauen können. Das Trampolinspringen fördert die koordinative und motorische Entwicklung, steigert die Kondition und kann allein oder auch im Team genutzt werden. Kai Evers, Geschäftsführer der Stadtpark Norderstedt GmbH, freut sich über das Engagement der Vereine: „Es ist toll, wenn sich Vereine zusammentun, um ein größeres Projekt, das für jeden einzelnen schwer zu meistern wäre, gemeinsam möglich zu machen.“
Oliver Hauschildt vom Förderverein des Stadtpark Norderstedts meint: „Seit fast zehn Jahren wird der Förderverein nicht müde, sich am Stadtpark zu beteiligen. Und wenn sich das auf eine so aktive Art und Weise umsetzen lässt, dann sind wir begeistert dabei.“
„LionsJump wird eine großartige neue Attraktion im Stadtpark“, so die einhellige Meinung in den drei Norderstedter Lions-Clubs. Spontan entstand die Idee, LionsJump als gemeinsames Projekt aller Norderstedter Lions zu unterstützen. Denn: Lions International, die größte Hilfsorganisation der Welt, feiert in diesem Jahr 100-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „We serve“ engagieren sich Lions weltweit ehrenamtlich in ihren Gemeinden. Norderstedt darf sogar auf drei aktive Clubs zählen, die seit vielen Jahrzehnten soziale und kulturelle Projekte und Einrichtungen vor Ort fördern. „Norderstedt ist eine lebens- und liebenswerte Stadt mit tollen Menschen, für die wir uns sehr gern engagieren. In unserem Jubiläumsjahr wollen wir mit der Trampolin-Anlage etwas Bleibendes ermöglichen, an dem künftig viele Bürgerinnen und Bürger teilhaben können“, sind sich die Norderstedter Clubs einig.
Erbaut werden 2 Trampolinflächen mit einer Größe von jeweils 2,00 x 2,00 Metern und eine Trampolinfläche mit einer Größe von 1,60 x 6,36 Metern. Für die Wahrung des Gesamteindrucks des FitnessFeldes werden die Trampolinflächen mit einem gelben Rohr eingefasst wie es auch bei den weiteren Stationen des FitnessFeldes der Fall ist.